Laga

Kultur:

Zeitraum:

Darstellung:

Sonstiges:

Nordfrau/Schwedin

Kriegerin/Lederhandwerk

10. Jahrhundert

Über die genaue Herkunft Laga's ist nur recht wenig bekannt. Sie wuchs als Waise nahe der Stadt Birka auf und war von Anfang an auf sich allein gestellt.
Das Brot, die Kleidung, alles was sie brauchte oder wollte, musste sie sich hart verdienen oder stehlen.

Diese raue, jedoch lehrreiche Kindheit formte Laga zu einer selbstständigen und wohlhabenden Frau, die sowohl die Handwerks-, wie auch die Kampfkunst mit dem Schwert nahezu perfektioniert hat.

Als sie sich eines Abends, nach einem langen und harten Tag, auf ihrem üblichen Nachhauseweg durch den Wald befand, wurde sie plötzlich von zwei Fremden überfallen, die nicht nur an ihrem Hab und Gut interessiert waren. Schwer verletzt konnte sie die beiden überwältigen und sich noch bis zum Waldrand schleppen, wo sie schließlich erschöpft zusammen brach.

Am nächsten Tag fand sie sich, verarztet und umsorgt in einem spärlichen Handelslager wieder. Wäre sie nicht gefunden worden, wäre sie vermutlich ihren Verletzungen erlegen.

Nach einer kurzen Genesungszeit kam sie nicht umher, sich diesen "Händlern" der Sippe um Norik, seinem Halbbruder Herryk, sowie dessen Frau Sirja an zu schließen um gemeinsam auf Beutezug zu gehen.

Wie ich zu den Barbaren gekommen bin:

Nach langjähriger Freundschaft mit dieser verrückten und wunderbaren Sippe, vielen Festen und unzähligen Gelagen, blieb mir keine andere Möglichkeit, als selbst Teil dieses barbarischen Haufens zu werden.

einblenden
ausblenden

muenchner-barbaren.de benutzt Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen.Mit der Nutzung der Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen