Aus den frühen Anfängen

​​Aus den frühen Anfängen einer mongolischen Darstellung haben sich die 1. Münchner Barbaren stetig weiter entwickelt und betreiben mittlerweile die Brauchtumspflege in vielen verschiedenen Bereichen mit der Darstellung unterschiedlicher historischer Kulturen. Dabei verstehen wir uns selbst als ein offener Verein, in dem der Einzelne seine Darstellung frei gestalten kann, solange sie in das Gesamtkonzept des Vereins passt.

Der Anspruch an Darsteller historischer Charaktere ist im Laufe der letzten Jahre immer weiter gestiegen und diesem erhöhten Bedürfnis von Veranstaltern und Besuchern versuchen wir auch stets Rechnung zu tragen, sowohl in Qualität als auch Quantität. Gemäss unserer Vereinssatzung sind die 1. Münchner Barbaren keine politische oder ideologische Gruppe und auch keine Religionsgemeinschaft.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Um die Kommentarfunktion nutzen zu können, müssen Sie angemeldet sein.

einblenden
ausblenden





  • ACHTUNG!!! Bitte um Mithilfe!!!

    Eines unserer Mitglieder wurde bestohlen.


    In Augsburg wurden aus dem Kellerabteil eines unserer Mitglieder folgende Gegenstände (Bilder unten) gestohlen.

    • zwei Metallhelme
    • zwei Lederrüstungen
    • ein Metalllamellar

    Sollte jemand diese Sachen irgendwo sehen oder zum verkauf angeboten bekommen, wären wir über einen Hinweis unter folgender Adresse sehr dankbar.

    kontakt@muenchner-barbaren.de

    Helm 1

    Helm 2

    Rüstung 1 und Helm 2

    Rüstung 1

    es folgt Rüstung 2 (7 Bilder)